Thursday, 1. August 2013

Autor: Susanne Rowley

Das Betreuungsplatzwunder - Anmerkungen von Prof. Dr. Stefan Sell

1. August 2013 - er ist da der Rechtsanspruch.

Also liebe Wigwam-Freunde,

ich hab heute Morgen ganz früh aus dem Fenster gesehen - sieht alles aus wie immer ;-).

Und wie wir alle gelesen haben, sind ja nun mehr Betreuungsplätze da, als gebraucht werden.

Es lohnt sich offensichtlich, Wunder und deren zauberhafte Entstehung näher zu betrachten.

Und wir freuen uns über die sehr interessante Ausarbeitung/Analyse von

Prof. Dr. Stefan Sell,

die uns eine nachvollziehbare Erklärung darüber gibt, wie aus „geschaffenen Plätzen“ betreute echte Kinder werden.

Seine neue Veröffentlichung aus der Schriftenreihe "Remagener Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe"- passend zum heutigen Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen Kinderbetreuungsplatz kann unter der unten stehenden pdf-Datei abgerufen werden.

Zitat:

>>  Ich habe in dieser Publikation die "Erfolgsmeldungen", was die Zahl der (angeblich) zur Verfügung stehenden Plätze für unter dreijährige Kinder angeht, einer kurzen kritischen Analyse unterzogen.

Der Beitrag kann als PDF-Datei abgerufen werden: Sell, S. (2013): Das deutsche „Betreuungs(platz)wunder“.

Einige kritische Anmerkungen zu den Erfolgsmeldungen am Vorabend des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr (= Remagener Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe 06-2013), Remagen, 2013  <<

PDF-Datei: http://www.stefan-sell.com/KuJ2013-06.pdf

liebe Grüße

Susanne Rowley mit herzlichen Dank an Prof. Dr. Stefan Sell

WIGWAM 1994

Anerkannte Bildungseinrichtung
Gründerin Susanne Elizabeth Rowley
Kapitän-Lorenz-Ufer 20
55583 Bad Kreuznach
info_at_wigwam.de

Terminvergabe nach telefonischer Vorberatung

06708 . 660636 auf Rückrufbasis
Die-Do: Terminierte Elternsprechstunden
Mo: Meeting Kindertagespflege Pädagogen

Fr: Wigwam Interna . Keine Sprechstunde

Vertragspartner Wigwam 1994

BioNTech SE Mainz
Universitätsmedizin Mainz
SWR Mainz
ARD Online